2022 / Mai

talyo übernimmt das Property Management von Artikel-8-Fonds Immobilien

12. Mai 2022: talyo hat ein Mandat über drei Immobilien von MPC Capital erhalten. Sie sind Bestandteil des von MPC Capital initiierten Fonds „ESG Core Wohnimmobilien Deutschland“. Der Fonds gehört zu den ersten Finanzprodukten in der Asset Klasse Immobilien in Deutschland, der nach Artikel 8 der Offenlegungsverordnung zugelassen worden ist und somit als besonders nachhaltig gilt.

Bei den Objekten handelt es sich um drei Immobilien in den Metropolregionen Frankfurt (Bad Nauheim) und Hamburg (Pinneberg) sowie in Münster mit insgesamt 113 Wohneinheiten mit ein bis vier Zimmern und einer Gesamtwohnfläche von ca. 7.800 Quadratmetern. Das Objekt in Münster verfügt zudem über eine Gewerbeeinheit. Alle drei Objekte sind mit insgesamt 123 Pkw Stellplätzen in den Tiefgaragen sowie den Außenbereichen ausgestattet. Es ist bereits geplant, das Portfolio zum ersten Quartal 2023 zu erweitern.

Der Fonds ESG Core Wohnimmobilien Deutschland wurde Ende 2020 von MPC Capital zusammen mit Universal-Investment als offener Spezial-AIF aufgelegt. Ziel des Fonds ist der Aufbau eines nachhaltigen Wohnimmobilienportfolios.

Martin Henke, Geschäftsführer von talyo, kommentiert: „Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien gehört zur Unternehmensphilosophie von Talyo. Daher freuen wir uns ganz besonders über dieses Mandat von MPC Capital. Für uns sind es nicht die ersten Objekte, die zu einem Artikel-8-Fonds gehören.“

talyo wird die Objekte von seinen Niederlassungen in Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg aus betreuen.

Copyright: MPC

Zurück