Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten innerhalb der Website https://talyo.de/ der talyo. Property Services auf.

Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet.

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen

Datenschutzerklärung nach der DSGVO
I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

talyo. Property Services GmbH
Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 24
10785 Berlin
Deutschland

E-Mail: info@talyo.de
Website: www.talyo.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte der talyo. Property Services GmbH ist unter datenschutz@talyo.de erreichbar.

III. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website

 

1. Bereitstellung der Website

1.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Beim Aufrufen unserer Website https://talyo.de/ werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst:
• IP-Adresse des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

1.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen von uns als verantwortlicher Website-Betreiber).

1.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Logfiles werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
• Gewährleistung der Systemsicherheit und –stabilität.
Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

1.4 Speicherdauer
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Die Logfiles werden nach sieben Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall wird die IP-Adresse des Nutzers von uns gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

1.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

2. E-Mail-Kontakt

2.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website eingebundenes Mail-to-Formular Kontakt aufzunehmen. Hierbei werden Sie zu Ihrem eingestellten E-Mail-Programm weitergeleitet. Dabei werden die üblichen Daten abgefragt. Unter anderem:
• E-Mail-Adresse,
• Betreff,
• Nachricht und deren Inhalte,
• Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage.

2.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO auf Grundlage der Vertragsanbahnung mit Ihnen.

2.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung dient der Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung. Die Angaben der Nutzer können zu diesem Zweck in einem Customer-Relationship-Management System („CRM-System“) oder einer vergleichbaren Anfragedatenbank gespeichert werden.

2.4 Speicherdauer
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung nicht mehr erforderlich sind. Führt die Kundenanfrage zum Abschluss eines Vertrages, können die übermittelten Daten für die Vertragsdurchführung verwendet werden. In diesem Fall werden die Daten gelöscht, sobald sie für die Vertragsdurchführung nicht mehr erforderlich sind.

 

3. Chatbot

3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website verwenden wir einen „Chatbot“ der Bots4You GmbH, Kölner Straße 46, 57555 Mudersbach (nachfolgen „Bots4You“). Der Chatbot ist eine Software, die auf die automatische und standardisierte Beantwortung Ihrer Fragen programmiert ist. Der Chatbot unterstützt Mieterinnen und Mieter, Wohnungssuchende bei der Beantwortung zahlreicher Anliegen von Mietenden und Interessierten.
Hierfür verarbeitet der Chatbot zwingend Verbindungsdaten (unter anderem Ihre anonymisierte IP-Adresse) und generierte hieraus einen sog. Universally Unique Identifier, kurz „UUID“ („Kontaktnummer“). Dieses Pseudonym dient dazu, dass wir für die Dauer von einem Monat an Ihre Anfrage anknüpfen können und Ihre Anfragen auch in den Live-Chat überleiten können. Abhängig von der Art Ihrer Anfrage und der Nutzung des Chatbots werden auch Inhalts- und Nutzungsdaten, wie z.B. Ihre Texteingaben, Angaben zu Besichtigungs- und Beratungsterminen, die Nutzung bestimmter Inhalte und Zugriffszeiten, ggf. Stamm- und Kontaktdaten (Name, Rufnummer, E-Mail-Adresse), ggf. Vertragsdaten.

3.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie in dem Chatfenster des Chatbots abgeben können. Wenn Sie nicht in die Datenverarbeitung durch den Chatbot einwilligen, können Sie die Funktionen des Chatbots nicht nutzen. Anstatt mithilfe des Chatbots, können Sie uns stattdessen per E-Mail oder Telefon erreichen.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angaben von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Chatbot ist aktuell so eingestellt, dass Sie vor jeder Kontaktaufnahme in die Datenverarbeitung einwilligen müssen.

3.3 Zweck der Datenverarbeitung
Die Verwendung des Chatbots und die damit verbundene Datenverarbeitung dient der interessengerechten und kundenorientierten Ausgestaltung unserer Website. Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

3.4 Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt oder eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, die Nutzung des Chatbots ist ohne Bereitstellung jedoch nicht möglich.
Für die Nutzung des Chatbots werden Cookies abgelegt und für die Dauer von einem Monat gespeichert. Die Cookies sind für die Erbringung des Dienstes technisch zwingend erforderlich, da Sie der Wiederaufnahme der Anfrage und der Zuordnung Ihrer Angaben dienen.

3.5. Dienstleister
Um eine datenschutzkonforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen, haben wir mit der Bots4You GmbH einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich in der EU bzw. im EWR verarbeitet. Eine Datenübermittlung in Drittländer findet nicht statt.

 

4. Google Tag Manager

4.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen den „Google Tag Manager“ der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Google Tag Manager steuert und verwaltet die Skripte auf unserer Website. Skripte sind vereinfacht gesagt Bedingungen von Tools. Der Google Tag Manager ermöglicht uns die Steuerung von Skripten innerhalb der Chatbot Oberfläche, wie zum Beispiel die Anordnung der Schaltflächen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei dem Google Tag Manager um eine cookie-lose Anwendung handelt, die selbst auf keine personenbezogenen Daten zugreift.

4.2 Weitere Informationen zur Datenverarbeitung
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Google Tag Manager können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen: https://support.google.com/tagmanager/answer/9323295?hl=de&ref_topic=3441532 sowie der allgemeinen Beschreibung: https://support.google.com/tagmanager/answer/6102821?hl=de

 

5. Cookie Banner

5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir binden den Cookie-Banner des Anbieters Borlabs, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg, Deutschland ein. Der Cookie-Banner ermöglicht uns, Ihre Einwilligung hinsichtlich unserer Tool-Nutzung datenschutzkonform einzuholen und zu dokumentieren. Des Weiteren unterbindet der Cookie-Banner die Erhebung personenbezogener Daten durch Tools solange, bis Sie Ihre individuelle Einwilligung erklärt haben.

5.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Die von Ihnen erhobenen Daten verarbeiten wir ausschließlich zu dem Zweck, Ihre Einwilligung dokumentieren und nachweisen zu können. Die datenschutzkonforme Nutzung unserer Tools ist zugleich unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung, die Sie in dem Cookie-Banner erklärt haben, zu widerrufen und/oder anzupassen.

Cookie Einstellungen ändern

 

5.3 Speicherdauer
Ihre Einwilligung wird in einem Cookie in Ihrem Browser für bis zu 12 Monate gespeichert. So können wir auch bei zukünftigen Seitenaufrufen erkennen, ob und wie Sie Ihre Einwilligung erklärt haben.

IV. Kategorien von Empfänger
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten ausschließlich Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten benötigen. In diesem Zusammenhang können auch von uns eingesetzte IT-Dienstleister Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Sämtliche Dienstleister sind von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln. Sofern erforderlich, vereinbaren wir mit allen Dienstleistern eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung.

V. Datenübermittlung in ein Drittland
Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Stellen in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (sogenannte Drittländer) findet nicht statt und ist auch nicht geplant.

VI. Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht unter Zuhilfenahme von automatisierten Entscheidungsfindungen (sog. „Profiling“).

VII. Rechte der betroffenen Person
Sie haben das Recht:
• auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO;
• auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
• auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
• auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
• auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
• auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
• auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO;
• auf Widerruf Ihrer erteilten Einwilligungserklärung gemäß Art. 7 DSGVO;
• auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO.

Für die Ausübung Ihrer Rechte kontaktieren Sie uns bitte unter den oben aufgeführten Kontaktinformationen oder per E-Mail an datenschutz@talyo.de.